VBA Restauration

Vespa VBA Ratte

Foto 04.07.17, 20 28 07

Vor kurzem habe ich eine VBA1T BJ 59 gekauft. Irgendwie hatte ich das Gefühl es muss ein neues Projekt gestartet werden. Eine schöne VBA im guten Olack war der Plan und so suchte ich im Internet nach geeigneten Kandidaten. Der Olack ist eigentlich allgemein im guten Zustand, leider wurde an diversen Stellen der Lack abgeschliffen und mit  schwarzen Rennstreifen überstrichen. Besonders stark ist der Kotflügel sowie eine Seitenbacke betroffen, hier ist leider eine große Stelle abgeschliffen. Scheinwerfer sowie Rücklicht und alle anderen Anbauteile sind noch original was den Roller dadurch einfach besonders macht. Ein alter Roller darf ja schließlich auch alt aussehen und schöne Patina ist interessanter als eine Neulackierung.

Step : Als erstes hab ich mich darum gekümmert den Rost zu entfernen und alles so gut wie möglich zu konservieren. Die Technik kommt später, viel später…..

-Rostdelete

-Rostumwandler Presto

-Nitro

-Fluid Film

-Pinsel, Bürsten, Schleifpapier usw.

Irgend ein Hirne wollte hier wohl anfangen den ganzen Roller abzuschleifen und hat beim Kotflügel angefangen und dann auch wieder aufgegeben. Der große Fleck mit blankem Metall muss jetzt irgendwie beilackiert werden. Bin aber mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden.

Foto 26.03.17, 18 54 48

Step  weiter gehts mit dem Test die Felgen mit Rostdelete zu entrosten. Ich werde versuchen die Felgen damit zu behandeln und in einem coolen Look mit Patina zu versetzen. Wobei auch hier der Rost schon sehr fortgeschritten war und die Erfolgschancen eher gering sind. Das ganze muss man auch 2-3 mal wiederholen.

Foto 17.03.17, 17 51 31Foto 17.03.17, 17 51 44Foto 17.03.17, 17 59 45

 

 

Step Seitenbacke Beilackieren

Foto 25.03.17, 15 03 23
Beilackieren der Seitenbacke und dem Kotflügel. Dazu habe ich eine Lackanalyse bei Prosol gemacht und zum testen eine Dose anfertigen lassen. Als ersten wurden die Stellen etwas angeschliefen und mit Haftgrund versehen. Nach 24 Stunden Tockenzeit habe ich die Grundierung noch etwas angeschliffen und dann mit meiner neuen Spezial Farbe beilackiert. Das Ergebnis kann sich eigentlich sehen lassen. Ich habe bewusst nicht alles lackiert und auch extra ein paar Stellen offen gelassen damit das Gesamtbild glaubwürdig aussieht. Quasi eine Vintage Oldschool Lackierung.

Hier der Vorher Nachher Vergleich.

Vollbild

Vergleich

Wenn Jemand Interesse an der Farbnummer für die VBA hat soll er sich bei mir melden

Step Beinschild.

Das Beinschild an der Vespa hat auf der linken Seite einen großen Fleck wo jemand die Farbe abgeschliffen hatte. Das sieht wirklich nicht schön aus. Hier habe ich die selbe Technik angewendet wie bei den Seitenbacken. Interessanterweise ist der Farbton am Beinschild etwas anders als wie auf den Seitenbacken oder dem Kotflügel. Irgendwie hat die original Farbe einen kleinen Grünstich. Somit passt meine Spezial Farbe von Farbhändler leider nicht zu 100%. Mein Lack ist hier deutlich zu blau. Aber seht selbst im vorher nachher Vergleich. Es ist im allgemeinen ok aber nicht so wie erwartet. Draußen beim Tageslicht sieht man schon, dass hier farblich was nicht passt. Aber im Allgemeinen wirklich eine gute Vintage Lackierung.

Vollbild

collagevba-beinschild

 

Trittbrett:

das Trittbrett hat auf der rechten Seite schon eine starke Rostbildung entwickelt und auch hier habe ich mich für Rostdelete entschieden. Zuerst wurde der Rost grob per Drahtbürste entfernt und mit dem Dampfstrahler gereinigt. Danach ordentlich mit Rostdelete eingestrichen und 24 Stunden einwirken gelassen. Die ganze Pampe dann wieder mit dem Dampfstrahler gereinigt und siehe da, der Rost wurde tatsächlich aufgelöst und die Stellen ohne Rost wurden nicht angegriffen. Es bleibt einfach das blanke Metall übrig. Als nächstes wird das ganze grundiert und mit Farbe auf Vintage art patiniert.

 

 

Step Tacho:

Foto 23.03.17, 20 36 00Der Tacho scheint original zu sein nur leider ohne Funktion. Wenn man sich den Tacho genauer anschaut und auf die Mechanik prüft war schnell zu sehen und zu hören dass hier was nicht stimmt. Beim Versuch den Tacho anzutreiben war ein lautes kratzen zu hören was auf einen mechanischen Defekt hindeutet.

Beim zerlegen des Tachos konnte man schon sehen das viel Dreck und Rost die magnetische Glocke daran hindert sich reibungslos zu drehen. Der Tacho läßt sich eigentlich ganz gut zerlegen, jedoch sollte man sehr vorsichtig beim zerlegen und reinigen der Teile sein. Wie ein Uhrmacher im Prinzip. Wenn hier falsch gearbeitet wird und Teile dabei kaputt gehen heißt es adios, denn Ersatzteile sind nicht zu bekommen.

 

Als ich mit der kompletten Reinigung fertig und alles frisch geölt(wichtig, nur ganz wenig) und zusammen gebaut war konnte ich den ersten Funktionstest machen. Siehe da! Alles wieder wie Neu. Super Geil. Ich habe ca. 1.5 Stunden damit verbracht.

PS: Alte und originale Tachos kosten ein Vermögen und sind nicht mehr unter 100 Euro zu bekommen. Außerdem ist es recht schwer überhaupt einen zu finden. Daher rentiert sich immer ein Blick ins Innere.

Das Fahrwerk vorne ist so weich und ausgelutscht, dass ein normales und sicheres Fahren eigentlich nicht mehr möglich war. Beim bremsen ist sogar das kleine 8 Zoll Rad am Kotflügel vorne durch das tiefe eintauchen angeschlagen. Das Problem kenne ich eigentlich nur beim 8 Zoll Fahrwerk was auf 10 Zoll umgebaut wurde.

Ich möchte die VBA aber auf alle Fälle weiterhin auf 8 Zoll fahren. Daher musste ich mir die harte Stoffi Feder einbauen.

folgende Teile wurde gekauft und verbaut.

federReifen

Neue Reifen, Heidenau K75

Stoffi Feder 33% (härter)

Fa Italia Dämpfer (härter)

Der Motor:

Bildschirmfoto 2017-07-07 um 18.59.15

ja ja der Motor, den alten 2 Kanal vba1t Motor zu Tunen fällt fast komplett aus da diese alte Motoren nur schwer zB auf 177ccm umrüstbar sind.

Ich möchte in den Motor so wenig wie Möglich invenstieren da jeder großer Aufriß einfach nicht lohnt. Das Endausbaustufe bei diese VBA wäre dann ein 200 PX Motor plus Alu Polini Plug and Play. Problem an der Sache ist, die 8 Zoll Übersetzung und der Wechsel von 6v auf 12v Zündanlage. Aber ist natürlich alles machbar.

Mein erstes Setup wird ein LowBudget für den Motor

DR und Polini Zylinder fallen für mich raus da ich keine Lust habe den 3 Überströmer zu spacern, mit einer Papierdichtung wird das langfristig nicht dicht werden und mit Alu Spacer muss der Zylinder unten abgedreht werden, dass klingt für mich nach zu viel Aufwand.

Variante 1

20.20 Vergaser, PX125 Auspuff, OEM 166 Zylinder

Variante 2

20.20 Vergaser, SIP Road, Pinasco 177 GG 2 Kanal

 

 

 


Alle Bilder von der VBA Restauration