Eine italienische Schönheit: die Vespa von Piaggio — Susanne und Peter unterwegs

„Die Vespa ist in Italien das, was der T-Ford in den zwanziger Jahren für die USA war: Sie motorisiert die Massen“, schreibt ein gewisser Georges Mikes in seinem Werk Italien für Anfänger. So war es: Im Unterschied zum Cinquecento, der eine Weile brauchte, um sich durchzusetzen, hat den Italienern der Motorroller auf Anhieb gefallen. Er […]

über Eine italienische Schönheit: die Vespa von Piaggio — Susanne und Peter unterwegs

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Eine italienische Schönheit: die Vespa von Piaggio — Susanne und Peter unterwegs

  1. Hallo Vespa-Liebhaber,

    Danke für die Veröffentlichung auf Eurer Seite. Habt Ihr Infos zur Ape? Da hätte ich ein paar schöne Exemplare im tagtäglichen Einsatz.

    Viele schöne Vespa-Kilometer wünscht der
    Peter

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s